Sonic Bullet

Ein Team des Wettbewerbes F1 in schools.

Sonic Bullet

Ein Team des Wettbewerbes F1 in schools.

Wettbewerb

Formel 1 in der Schule ist ein internationaler Schülerwettbewerb, bei dem Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten.

Ziel ist es als Team von bis zu sechs Leuten einen Miniatur-Rennwagen zu konstuieren, welcher von einer Gaspatrone angetrieben wird. Diese Rennwagen treten dann auf einer 20m langen Rennbahn gegeneinaner an.

Allerdings ist in der Gesamtwertung nicht nur die Konstruktion und Rennzeit des Wagens entscheident, sondern auch die Präsentation, die Idee und die Arbeit des Teams. Dies soll den Teilnehmern einen guten Einblick in verschiedene technische, aber auch wirtschaftliche Bereiche geben und so bei der Berufsfindung helfen.

Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erfolgt durch Regionalmeisterschaften.

Unsere Regionalmeisterschaft ist der Nordmetall Cup Schleswig-Holstein, welcher am 17. und 18. Februar 2017 in der Nordakademie in Elmshorn stattfindet.

Team

Das Team „Sonic Bullet“ besteht aus sechs Schülern der Klaus-Groth-Schule in Neumünster. Im Rahmen eines wöchentlichen Projektkurses nehmen wir am Wettbewerb „F1 in schools“ teil.

Nachfolgend kann durch das Klicken der Bilder, das Aufgabengebiet sowie eine kurze Beschreibung des Teammitglieds eingesehen werden.

Johannes Kruse

Johannes Kruse

Team Management / IT

Als Teammanager organisiere und überwache ich die unterschiedlichen Arbeitsabläufe und sorge dafür, dass alle Arbeiten fristgerecht fertiggestellt werden.

Um dies zu erreichen stehe ich als Ansprechpartner zur Verfügung, gebe Informationen innerhalb des Teams weiter und helfe aktiv dort mit, wo Engpässe entstehen könnten. In diesem Zusammenhang habe ich bei der Sponsorensuche und der Konstruktion des Autos mitgewirkt.

Des Weiteren habe ich unsere Teamwebsite erstellt und aktualisiere diese laufend, um unseren Sponsoren und Interessierten einen guten Einblick in den Fortschritt unserer Arbeiten zu geben.

Jannis Paul Müller

Jannis Paul Müller

Grafikdesign

Ich bin im Bereich Design aktiv und bringe das Team durch kreative Ideen weiter. Von besonderer Intensität bei diesem Projekt war die Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur, um ein möglichst präzises Design durch Farbgebung und Logos zu schaffen.

Lasse Jakobeit

Lasse Jakobeit

Marketing & PR

Ich als Marketingmanager bin grundsätzlich für die Öffentlichkeitsarbeit in unserem Team zuständig. Hierzu gehören unter anderem die Akquise und der ständige Kontakt zu Sponsoren, welche uns mit Know-How, Sachspenden und monetäre Unterstützung halfen.

Spezifiziert fällt unter meinen Aufgabenbereich die Ausarbeitung des Marketingkonzeptes und die Darstellung bzw. die Repräsentation des Teams nach außen. Jedoch treten aufgrund einer starken vertikalen Verflechtung, teilweise Redundanzen in Bezug auf die Kompetenzverteilung, besonders mit dem Ressourcenmanager, auf.

Benjamin Borgert

Benjamin Borgert

Konstruktion

Ich als der Konstrukteur bin für die Konstruktion des Autos zuständig.
Durch gute Kommunitkation innerhalb des Teams konnte ich das Auto oft durch neue Ideen optimieren und uns somit voranbringen.
Johannes Timm

Johannes Timm

Ressourcen Management

Ich als Ressourcenmanager bin grundsätzlich dafür verantwortlich, die Ressourcen, welche dem Team zur Verfügung gestellt wurden, zu verwalten.

So habe ich dafür gesorgt, dass das Material für den Stand zu einem geworden ist und die Materialien rechtzeitig zur Weiterverarbeitung am richtigen Ort waren.

Dazu stand ich in engem Kontakt zum Teammanager und dem Beauftragen für Marketing und PR, wodurch eine bei plötzlich auftretenden Problemen sinnvolle flexible Struktur entstand.

Auch zum Konstrukteur hatte ich engen Kontakt, um die Einhaltung des Frästermins gewährleisten zu können.

Corporate Identity

Schneller als der Schall? – Auf dieses Overstatement versuchten wir den Fokus zu legen. Einige würden diese Aussage als stark provokant werten, jedoch war dies die Intention diesen Slogan zu wählen.  Wir wollten nicht irgendein Team sein… Wir wollten auffallen und erkannt werden. Unterstützend sollte hierbei die Farbgebung aus grau und einem sehr auffälligen grün wirken.

Doch wie kann man diesen Slogan in ein Logo bzw. in einen Namen einbringen?

Hierzu zogen wir viele Vorschläge in Betracht, jedoch fiel die Entscheidungsfindung in Bezug auf den Namen zugunsten des Titels „Sonic Bullet“ aus.

Durch das Sonic in „Sonic Bullet“ versuchten wir den Aspekt „Schneller als der Schall“ zu verwenden. Hier treten spontane Konnotationen wie Sonic Boom (Überschallknall) auf, was offensichtlich die Geschwindigkeit des Autos nochmals unterstreichen soll.

Aber warum Bullet? Dies hat zwei Gründe!

Zum einen ähnelt die Formgebung der Patronenkammer des Autos einer Gewehrkugel(Bullet), zum anderen löst es Assoziationen wie Stärke, Überlegenheit und Kraft aus, was, wie im Vorherigen bereits erwähnt, eine bewusste Übertreibung darstellt.

Rennwagen

Nach einem langen Entwicklungsprozess ist unser Rennwagen nun endlich vollendet.

Zwar ist einiges nicht so geworden, wie wir es uns vorgestellt hatten, aber dennoch sind wir mit dem Resultat mehr als zufrieden. Fast alle unsere angestrebten designtechnischen Vorstellungen konnten verwirklicht werden und bilden nun ein schlüssiges Ganzes.

Überzeugt euch selbst ! :

Sponsoren

Hier veröffentlichen wir die Logos unser Sponsoren.

Wenn auch Sie Interesse daran haben unser Team zu unterstützen, melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder eMail an info[at]sonic-bullet.de

Durch uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Firma oder Organisation bei einem internationalen Wettbewerb zu präsentieren. Je nach Umfang des Spnsorings wird Ihre Firma im Wettbewerbsverlauf stärker oder schwächer sichtbar sein.

Für Informationen, woraus das Sponsoring des jeweiligen Partners besteht klicken Sie bitte auf das entsprechende Logo.

Kontakt