Landesmeisterschaft: Tag 2

Landesmeisterschaft: Tag 2

Der zweite Wettkampftag lief für unser Team sehr verlustreich ab. Denn leider funktionierte unser Achssystem nicht wie erwartet, das verwendete Material war zu dünn und zu weich. Dies führte dazu, dass nach zwei Rennen sowohl das Renn- als auch das Ersatzfahrzeug irreperabel beschädigt waren. Unsere Fahrzeit ist mit 1,186 Sekunden (ohne die 0,2 sek. Strafzeit) allerdings mehr als zufriedenstellend.

Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis des Wettbewerbes zufrieden. Wir konnten zwar insgesamt  nur den 8. von 11 Rängen erreichen, sind dafür aber an vielen Erfahrungen und Ideen reicher geworden, welche wir in der nächsten Saison umsetzen werden.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen Sponsoren und Unterstützern. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.